Damen

Vier Neuzugänge für Sturm Damen

Die SK Sturm Graz Damen geben die Verpflichtung von Elisabeth Brandl, Pauline Deutsch, Rebecca Villena und Marinella Panayiotou bekannt.

Vier neue Gesichter beim Trainingsauftakt

Der sportliche Leiter der Sturm Graz Damen – Michael Erlitz – und sein Team haben in den vergangenen Wochen und Monaten gezielt den Transfermarkt sondiert, um die Mannschaft von Trainer Sargon Duran zu verstärken. Beim Trainingsauftakt waren das erste Mal Elisabeth Brandl, Pauline Deutsch, Rebecca Villena und Marinella Panayiotou dabei. Brandl wechselte aus Neulengbach nach Graz, Deutsch von Turbine Potsdam, Villena aus Ingolstadt und Panayiotou von Lefkothea aus Zypern.

Michael Erlitz über Elisabeth Brandl: "Sie war seit Beginn der vergangenen Saison auf unserem Radar. Nach dem letztjährigen Duell gegen Neulengbach äußerte Trainer Sargon Duran den Wunsch, Elisabeth Brandl nach Graz zu lotsen, weil sie genau die Attribute in ihrem Spiel besitzt, die Sargon für sein System braucht. Die 23-jährige ist auf der Position der Innenverteidigung zu Hause und wir freuen uns, dass sie jetzt für Sturm aufläuft."

Michael Erlitz über Rebecca Villena: "Rebecca war kurz vor der Sommervorbereitung als Testspielerin bei uns. Sie ist eine sehr gute Nachwuchsspielerin, die bereits eine ganze Reihe an Einsätzen für die Schweizer U-Auswahlen aufzuweisen hat. Ich denke, dass sie ein sehr guter Ersatz für die abgewanderte Linda Mittermair sein kann. Sie ist sehr spielintelligent und besitzt ein gutes Auge für die Mitspielerin. Diese Attribute hat sie in der Woche, in der sie bei uns als Trainingsgast war, bewiesen und deshalb sind wir froh, dass wir gemeinsam in die neue Saison gehen."

Michael Erlitz über Marinella Panayiotou: "Sie ist die Topstürmerin, die wir lange gesucht haben. Sie erfüllt alles, was wir uns von einer Angreiferin ihres Formats erwarten. In ihrer bisherigen Karriere hat sie in 150 Spielen für ihre Vereine und ihr Land 180 Tore erzielen können. Vom Spielertyp her ist sie sehr dribbelstark, wendig und besitzt einen starken Abschluss – Marinella jetzt bei uns in Graz zu haben, freut mich und das gesamte Team sehr."

Michael Erlitz über Pauline Deutsch: "Pauline Deutsch ist uns im Winter schon aufgefallen, als wir den Markt hinsichtlich potenzieller Neuzugänge im Sturm für den Sommer sondiert haben. Nachdem sie im Herbst noch zu viele Einsatzminuten im Aufstiegskampf in Potsdam kam, reduzierten sie sich im Frühjahr und das war auch mit einer der Gründe, warum sie sich für Sturm entschieden hat und wir sie aus ihrem Vertrag kaufen konnten. Was sie ausmacht ist ihre Spielintelligenz und ihre Schnelligkeit, die sie schon für die deutsche U19 Nationalmannschaft unter Beweis gestellt hat. Wir sind stolz, dass sich Pauline für uns entschieden hat."

Marinella Panayiotou freut sich sehr auf die Aufgaben in Graz: "Ich bin wirklich glücklich und stolz, Teil dieses tollen Teams zu sein. Ich hoffe, dieses Jahr wird das für mich und den Verein das beste Jahr. Ich danke den Verantwortlichen für Ihr Vertrauen und freue mich darauf, die Saison mit dem Team zu bestreiten!"

Pauline Deutsch ist hochmotiviert und kann den Saisonstart kaum erwarten: "Ich freue mich sehr hier in Graz zu sein. Ich bin bereit für diese neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, gemeinsam mit dem mit meinen neuen Teamkolleginnen durchzustarten."

Diesen Beitrag teilen

Themen in diesem Beitrag