DE EN
Kampfmannschaft
19.11.2016 / 18:08

"Wenn wir keinen Fehler machen, schießen sie kein Tor"

1:1-Remis im Ländle | Die Stimmen zum Spiel

Franco Foda: "Ich glaube, der Punkt geht in Ordnung. Beide Mannschaften hatten eine gute Ordnung in der Defensive und wollten vor allem Kontersituationen vermeiden."

Fabian Koch: "Wenn wir keinen Fehler machen, schießen sie kein Tor. Das späte Remis ist verdient. Wir haben uns vorgenommen zu gewinnen, wie immer. Aber wir sind heut nicht in die Gänge gekommen. Hierli hat eine Topchance vergeben. Normalerweise haben wir mehr Chancen. Ich mag die Fünferkette. Da gehört die ganze rechte Furche mir. Wir haben uns nichts geschenkt, jeder war aggressiv. Von daher war es schon ein Spitzenspiel."

Werner Grabherr: "In Summe war ich sehr zufrieden, vor allem mit der Art und Weise, wie die Mannschaft aufgetreten ist. Beim Gegentor hat die Zuteilung nicht gestimmt. Natürlich wäre es schön gewesen, einen Sieg einzufahren, aber auf diese Leistung kann man aufbauen."

Dimitri Oberlin: "Die Mannschaft hat sehr gut gespielt, wie waren sehr fokussiert. Es ist sehr bitter, dass wir in letzter Minute dieses Tor kassieren. Manchmal treffe ich, manchmal nicht. Das ist ganz normal. Die Tabellenführung wäre natürlich ein Highlight gewesen."