DE EN
Nachwuchs
01.05.2017 / 10:08

U12 verpasst Turnierteilnahme in New York denkbar knapp

Dritter Platz im Danone-Cup | Siege für die U8 und die U9 | U11 zeigt in Deutschland ihre Klasse

(c) SK Sturm

Viel Pech hatte die U12 des SK Puntigamer Sturm Graz beim Österreich-Finale des Danone-Cups in Kirchschlag. Durch eine unglückliche 0:1-Niederlage in Semifinale gegen Rapid schrammten die jungen Grazer am Turniersieg und damit dem Weltfinale des Danone-Cups in New York denkbar knapp vorbei. Die U8 und die U9 konnten hingegen die gut besetzten Turniere in Traiskirchen und Leopoldsdorf für sich entscheiden. Und unsere U11 zeigte bei einem Turnier nahe Mönchengladbach, besetzt mit deustchen Spitzenklubs, wie stark sie ist.

U8 feiert Turniersieg in Traiskirchen

Die U8 des SK Sturm holt sich den Turniersieg in Traiskirchen. Die Gruppenspiele: 3:1 gegen FavAC, 6:0 Westbahn Linz, 5:0 SV Essling, 3:2 Wr. Sportklub, 3:0 Pfaffstätten; Viertelfinale: 3:0 Bratislava; Halbfinale: 3:2 FK Austria Wien; Finale: 3:0 gegen Admira Wacker. Endstand: 1. Sturm, 2. Admira, 3. Austria Wien, 4. SK Rapid Wien.

U9 gewinnt in Leopoldsdorf

Auch unsere U9 kehrte mit einem Turniersieg heim, gewann in Leopoldsdorf das Finale gegen die Admir nach Elferschießen. Die Gruppenspiele: 2:1 FavAC, 3:0 Vienna, 5:2 FC Admira Wacker, 1:0 Schwechat, 3:2 Wiener Linien; Halbfinale: 2:0 LASK; Finale 2:2 Admira, Elfmeterschießen 8:7. Endstand: 1. Sturm, 2. Admira, 3. Austria Wien, 4. LASK Linz.

U12 verpasst Turnierteilnahme in New York knapp

Österreich-Qualifikationsturnier zum Danone-Cup U12 in Kirchschlag.  Gruppenspiele: Sturm Graz – Wr.Neustadt 2:1, Sturm Graz – BW Linz 2:0, Sturm Graz – SG Tribuswinkel 4:0; Viertelfinale: Sturm Graz – SG Oberkärnten 6:0; Halbfinale: Sturm Graz – Rapid Wien 0:1; Spiel um Platz 3: Sturm Graz – Admira Wacker 1:0. “Die unglückliche Niederlage im Halbfinale verhindert die Teilnahme in New York. Bitter, da wir Rapid Wien in der Spielzeit von 2x10 Minuten an die Wand spielten und der Gegner einen weggeschlagenen Ball und ein Mißverständnis auf unserer Seite zur einzigen Chance und zum Treffer nutzte. Sturm Graz U12 war mit Abstand das beste Team an diesem Tag, lobende Worte von allen anderen Betreuern bestätigen das“, berichtet Trainer Thomas Raffl. Endstand: 1. Rapid, 2. Lask Linz, 3. Sturm Graz, 4. Admira/W., 5. Austria W., 6. Ried, 7. BW Linz, 8.SG Oberkärnten.⁠⁠⁠⁠

U11 reüssiert beim Sparkassen Junior Cup 2017 in Viersen bei Mönschengladbach

“Wir sind nicht gut gestartet im Turnier, im ersten Spiel waren wir das bessere Team, aber die Augsburger haben unsere Fehler eiskalt ausgenutzt und mit einem schnellem Konterspiel bestraft. Danach folgte das Spiel gegen Leverkusen, das haben wir nie kontrollieren konnten. Unter dem Strich waren wir in den Zweikämpfen nicht bissig, nicht entschlossen genug. Wir haben auch zu viele Bälle verloren und zu langsam gespielt. Es war keine gute Leistung. Doch unsere Mannschaft zeigte wie schon so oft Charakter und sehr attraktiven Fussball, kämpfte sich wieder ins Turnier zurück, aber leider haben wir das Viertelfinale knapp verpasst“, berichtet Trainer Mo Sahli aus Deutschland. Die Ergebnisse: SK Sturm vs FC Augsburg 0:1, SK Sturm vs Leverkusen 0:3, SK Sturm vs Venlo 6:0, SK Sturm vs Arminia Bielefeld 1:0, SK Sturm vs Red Bull Leipzig 2:0, SK Sturm vs Zunyi (China) 5:0.
Erfreuliche Nachricht: Leon Grgic wurde mit acht Treffern Torschützenkönig.
Weiter ging es am Sonntag mit einem Leistungsvergleich mit sehr beachtlichen Resultaten: SK Sturm  vs    Zunyi(China) 9:0, SK Sturm vs RB Leipzig 2:0, SK Sturm vs SV Hamburg 1:1, SK Sturm vs Hertha BSC 2:3, SK Sturm vs SV Darmstadt 2:0.  
Mo Sahli: “Wir haben ein tolles Sonntagturnier abgeliefert, da ist fast alles perfekt gelaufen. Die Mannschaft hat jedes Spiel von der ersten Minute an in die Hand genommen und dominiert. Wir haben sehr viel Chancen kreiert, aber wenig geschossen.“

Fotohinweis © SK Sturm

Bild 1: Die U8, Turniersieger in Traiskirchen.

Bild 2+3: Die U9 siegte in Leopoldsdorf.

Bild 4: Die U12, Dritter im Danone-Cup.

Bild 5: Die U11 in Deutschland.

Bild 6: Torschützenkönig Leon Grgic.