DE EN
Kampfmannschaft
27.11.2016 / 19:10

"Jetzt sind wir wieder da und wir wollen drauflegen"

2:1-Auswärtssieg in Wien | Die Stimmen zum Spiel

Franco Foda: "Die Fans waren gesten schon heiß, die Mannschaft heute am Platz. Nach dem 1:1 haben wir tolle Konterchancen vergeben, nach der Pause gab es zwei gute Chancen. Danach war es ausgeglichen. Wir haben mit einem Glücksschuss gewonnen."

Christian Schulz: "Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Wir haben auf die Fehler gelauert und die Fehler sind auch gekommen. Unsere schnellen Spieler haben das dann sehr gut gemacht. Jetzt sind wir wieder da und wir wollen am Mittwoch nochmal drauflegen. Es freut mich für die Mannschaft und für die Fans, dass wir hier in diesem Stadion gewinnen konnten. Das hat heute Spaß gemacht."

Marc Schmerböck: "Es war ein ausgeglichens Spiel mit dem glücklicheren Ende für uns. Ich denke, es war aber kein unverdienter Sieg, weil wir sehr hart gearbeitet haben. Mein Schuss wäre wohl zur Eckfahne gegangen."

Damir Canadi: "Die Mannschaft hat viel investiert. Wir waren nach dem Ausgleich nicht schlecht im Spiel. Wir haben alles probiert, aber es geht momentan nicht. Es gilt Ruhe zu bewahren."

Richard Strebinger: "Wir haben heute alles reingehaut, aber Sturm war vielleicht den einen Tick besser. Im Derby haben wir einen Elfer bekommen der keiner war, gegen die Admira ein Tor das abgefälscht war, heute auch wieder so ein Tor. Sturm hat es heute einfach den Tick besser gemacht. Es ist einfach ein bitterer Nachmittag, aber wir müssen weitermachen. Wir können jetzt nicht aufhören mit dem Fußballspielen. Vielleicht haben wir jetzt einmal einen abgefälschten Schuss der reingeht."