DE EN
Kampfmannschaft, Frauen
02.04.2017 / 20:58

4:0 gegen LUV! Damen machen es den Herren nach

Doppelpack von Naschenweng im Derby | Frauen wieder Dritter in der Bundesliga

(c) GEPA pictures

Was die Herren des SK Puntigamer Sturm Graz können, das können die Damen auch. Nachdem unsere Profis am Samstag den Wolfsberger AC mit 4:0 besiegten, machten es die Frauen gestern in Messendorf ihren männlichen Kollegen nach. Im Grazer Derby gegen LUV/DFC Leoben holten Anna Carina Kristler und ihre Kolleginnen exakt das selbe Resultat: 4:0!

3:0-Führung schon zur Pause

Nichts anbrennen lassen hat unser erfolgreiches Bundesligateam im Stadtderby. Schon in der 9. Minute sorgte Teamspielerin Kathi Naschenweng für das 1:0, nur zwei Minuten später legte Steffi Enzinger, ja ebenfalls in der Nationalmannschaft vertreten, nach, 2:0. Übrigens Steffis elfter Saisontreffer, womit sie in der Torjägerliste nun gemeinsam mit St.-Pölten-Goalgetterin Fanni Vago in Führung liegt. Und in der 28. Minute war es US-Legionärin Emily Cancienne, die auf 3:0 stellte. Das war auch der Halbzeitstand, ganz wie bei den Herren. Auch nach der Pause fanden unsere Mädels zahlreiche Chancen vor, Tor gelang noch eines. Naschenweng war es, die in der 79. Minute ihren Doppelpack schnürte und den 4:0-Endstand herstellte. Damit rückten die Sturm-Damen in der Tabelle vorläufig wieder auf Rang drei vor und liegen aktuell einen Zähler hinter Neulengbach.

Hannes Machinger

 

Fotohinweis © GEPA pictures

Bild 1: Emily Cancienne jubelt über ihren Treffer.

Bild 2: Steffi Enzinger netzte einmal ein und hält nun bei elf Toren.

Bild 3: Doppelpack durch Kathi Naschenweng.

Bild 4: So jubelten unsere Mädels über den Sieg gegen LUV.